Schweizer Finanzmuseum

Was ist eine Aktie? Wie funktioniert Handel an der Börse? Bezahlen wir in Zukunft noch mit Bargeld? Die Besucher sind dazu eingeladen, sich mittels Hörspielen, interaktiven Filmsequenzen und Touchscreen-Animationen spielerisch über die zentralen Akteure, Prozesse und Entwicklungen des Schweizer Finanzplatzes zu informieren.

Das Schweizer Finanzmuseum an der Pfingstweidstrasse 110 bietet Besuchern eine multimediale Ausstellung über die Ursprünge unseres Wirtschaftssystems, sowie die grosse Bedeutung des Finanzmarkts und seiner Infrastruktur für unser Leben. Im Fokus stehen der Börsenhandel, der Kapitalmarkt, die Finanzinstrumente, der Zahlungsverkehr und technische Objekte, welche beispielhaft die Innovationskraft der Finanzindustrie zeigen.

Weiter wird die bestehende, weltweit bedeutendste Sammlung historischer Wertpapiere des ehemaligen „Museum Wertpapierwelt“ weiterhin in das Museum integriert sein.

Das Schweizer Finanzmuseum öffnet am 28. Juni 2017.