Direkt zum Inhalt

Ausstellung Museum Toni:

Es war die Grossmutter, die im estnischen Teenager Riho Toomra (*1963) die Passion für das Stricken weckte. Auf der Suche nach neuen Mustern stösst er auf die Strickvorlagen von Herbert Niebling aus den 1930er- bis 1960er-Jahren, in denen Blüten und Blattformen vor netzartigem Hintergrund kunstvoll umgesetzt sind. In rund 45 Jahren hat Toomra rund hundert hochkomplexe Spitzendecken gestrickt, in weissem Garn und mit unfassbar dünnen Nadeln. Seine grössten Strickbilder umfassen über 400 Reihen und erfordern etwa vier bis fünf Monate Arbeit. Toomra treibt die von Herbert Niebling geschaffene Kunstform auf die Spitze, um seine Begeisterung dafür zu teilen. Als «Ace of Lace» findet er im Stricken den geeigneten Ausgleich zu seiner zweiten Leidenschaft – der Metal Music.

Bis 18.9.2022

 

Schaulager Toni

 

Schaudepot Toni:

In den Archiven im Toni-Areal sind alle vier Sammlungen des Museum für Gestaltung Zürich – Design, Grafik, Kunstgewerbe und Plakat – unter einem Dach vereint. Die Führung nimmt Sie mit auf Entdeckungsreise hinter die Kulissen dieser eindrücklichen Kollektion mit über 500 000 Objekten. Das Herzstück des Schaudepots bildet ein freistehendes Hochregallager über zwei Geschosse, in dem einzelne Sammlungsobjekte auch ganz aus der Nähe betrachtet werden können.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Melden Sie sich unten per Formular an. Kurzentschlossene sind herzlich willkommen, sofern es noch freie Plätze gibt.

 

Schaudepot Toni-Areal